DER BETTELSTUDENT

Operette von Carl Millöcker

Mit dem BETTELSTUDENTEN steht ein Klassiker der Operette auf dem Spielplan, dessen Handlung jedoch zunächst alles andere als operettenhaft scheint: Die politische Lage ist angespannt. Polen ist von den Truppen des sächsischen Königs August des Starken besetzt. Doch die Unterdrückten wissen sich zu wehren. Als der sächsische Gouverneur Ollendorf der armen aber stolzen Gräfin Laura nachstellt, erhält er eine schallende Ohrfeige. Ollendorf sinnt nach Rache. Er lässt einen inhaftierten Studenten als Adeligen ausstaffieren, um ihn mit Laura zu verkuppeln. Erst auf der Hochzeitsfeier, will er das Geheimnis lüften und Laura damit bloßstellen. Doch manchmal kommt es anders als selbst ein Gouverneur es meint.